Stadtkirche Mariä-Himmelfahrt

75 Punkte für Ihr Interesse

Sie stammt aus dem 14. Jahrhundert. Mehrfach wurde sie durch Stadtbrände zerstört. Eine Erneuerung erfolgte 1668. Die neuen Altäre wurden 1684 vollendet, die Kanzel 1688 und die sog. „Heiligen Stufen“ mit dem Skulpturenensemble „Ecce homo“ entstanden 1735. Die Statue des Hlg. Jan Nepomuk im Vorgarten der Kirche stammt aus den Jahren um 1800. Der städtische Glockenturm rückseitig der Kirche ist aus der 1. Hälfte des 15. Jahrunderts, hat einen gemauerten Unterbau, ein hölzernes Stockwerk und ein Schindeldach.

Kontakte